Liebe Freunde des SLZ,

am Samstag, den 09.12.2017 um 14 Uhr findet im Sprachlernzentrum Bischkek der nächste Filmklub statt.

Diesmal sehen wir Sebastian Schippers preisgekröntes Drama „Victoria“ aus dem Jahr 2015 an.

HANDLUNG:
Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria, eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen – Sonne, Boxer, Blinker und Fuß. Der Funke zwischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor. Um eine Schuld zu begleichen, haben sie sich auf eine krumme Sache eingelassen. Als einer von ihnen unerwartet ausfällt, soll Victoria als Fahrerin einspringen. Was für sie wie ein großes Abenteuer beginnt, entwickelt sich zunächst zu einem verrückten euphorischen Tanz – und dann schnell zum Albtraum. Während der Tag langsam anbricht, geht es für Victoria und Sonne auf einmal um Alles oder Nichts..

“Victoria” erhielt beim Deutschen Filmpreis 2015 sechs Auszeichnungen. Der Film erregte insbesondere dadurch Aufmerksamkeit, dass er über 140 Minuten in einer einzigen Kameraeinstellung gedreht und nicht geschnitten wurde. Die Musik zum Film wurde von dem deutschen Pianisten Nils Frahm komponiert.


* * * * * * * * *

TRAILER ZUM FILM:

* * * * * * * * *

KRITIKEN:

„Ein irrsinniges Experiment, ein fantastischer Film, […] der das deutsche Kino nachhaltig durchrütteln wird.”
Wenke Husmann in der Zeit

“Das irgendwo zwischen luftiger Romanze, dynamischem Thriller und fiebrigem Großstadtporträt angesiedelte Nachtstück besitzt eine unbändige Energie und entwickelt einen unwiderstehlichen Sog.”
filmstarts.de

“In Wirklichkeit ist „Victoria“ kein Film über einen Ort, sondern über ein Gefühl. Ein Lebensgefühl, das dort entsteht, wo die Sehnsüchte größer sind als die Möglichkeiten, wo das Jetzt, der Furor des Augenblicks, alles andere auslöscht. ”
Andreas Kilb in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

* * * * * * * * *

Wir freuen uns, Sie am Samstag, den 09.12.2017 zum letzten Mal in diesem Jahr zu Film und Gespräch im SLZ Bischkek, Ul. Togolok Moldo 60a, Kab. 302 (zwischen Frunse und Shibek Sholu) begrüßen zu dürfen!

Viele Grüße

Ramona Bleimhofer und das SLZ-Team Bischkek